Ohne Dentalröntgen keine professionelle Zahnbehandlung!

Ohne Dentalröntgen keine professionelle Zahnbehandlung!

Ein Beispiel aus unserer täglichen Praxis: Ohne Dentalröntgen hätte man die äußerst schmerzhaften resorptiven Läsionen, sowie den Knochenschwund im Unterkiefer dieser Katze garantiert übersehen!

Speziell bei Katzen spielen sich viele Zahn- und Parodontalpathologien, dem Auge gut verborgen, unter dem Zahnfleisch ab. Zusätzlich zeigen unsere Samtpfoten nur in Ausnahmefällen Zahnschmerzen. Daher ist das Zahnröntgen die wichtigste diagnostische Maßnahme zur Erkennung von Zahnerkrankungen bei unseren vierbeinigen Lieblingen.

Zahngesundheit beim Kaninchen

Zahngesundheit beim Kaninchen

Wussten Sie, dass

  • die Zähne von Kaninchen ca. 1 cm pro Monat wachsen,
  • das geeignete Futter für Kaninchen aus blättriger Kost besteht,
  • zu hartes Futter (Pellets) schädlich sind,
  • die wöchentliche Kontrolle der Schneidezähne eine wichtige Maßnahme zur Früherkennung von Zahnproblemen darstellt.

Auf https://tieraerztin-ruf.de/tag/seminar/ gibt es viele interessante Informationen zum Thema Zähne und Zahngesundheit bei Kaninchen und Meerschweinchen.

Am besten gleich reinschauen!