admin

03

Jan2019
Ab Jänner 2019 ist unser Team Montag bis Freitag durchgehend von 10 bis 19 h für Ihren vierbeinigen Liebling da. Es besteht auch die Möglichkeit einer Terminvereinbarung unter 02249/2305. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! ... Weiterlesen
3. Januar 2019admin

Sie fragen sich sicher was mit Ihrer Katze geschieht, wenn sie zur Kastration gebracht wird - im folgenden Video haben wir die einzelnen Schritte dieses Routineeingriffs festgehalten. Unser Equipment leistet auch bei vergleichsweise kleinen Operationen unverzichtbare Dienste, damit wir die uns anvertrauten Patienten gesund und munter entlassen können.

Gepostet von Tierklinik Groß-Enzersdorf am Montag, 14. März 2016

16

Feb2017
Viele Tierbesitzer stellen sich sicher die Frage was mit ihrer Katze geschieht wenn sie zur Kastration bei uns abgegeben wird. In folgendem Video haben wir die einzelnen Schritte dieses Routineeingriffes zusammengestellt. Von der Narkose bis zur Aufwachphase - Ihre Katze wird fürsorglich betreut und dank unseres Equipments gesund und munter entlassen.
16. Februar 2017admin

10

Mai2016
Zur optimalen Diagnostik von Zahnerkrankungen steht uns seit neuestem ein digitales Zahnröntgen zur Verfügung. Speziell bei Katzen ist die fachgerechte Therapie  der häufig vorkommenden, sehr schmerzhaften Zahnresorptionen nur nach vorheriger Röntgendiagnostik möglich. Bei Zahnresorptionen von Typ 1 (entzündliche Resorption) ist es unabdingbar, den Zahn mitsamt den geschädigten Wurzeln zu entfernen. ... Weiterlesen
10. Mai 2016admin

22

Feb2016
Xylit findet sich in jüngerer Zeit immer häufiger als kalorienfreier Zuckerersatz in Kaugummis, Diätprodukten oder Zahnpasten. Da  Birkenzucker vom Menschen gut vertragen wird, ist vielen Tierhaltern die Gefährlichkeit die von dem Süssstoff ausgeht, gar nicht bewusst. Xylit bewirkt bei den oben genannten Tierarten  einen dosisabhängigen Blutzuckerabfall, der betroffene Tiere schnell schwach ... Weiterlesen
22. Februar 2016admin

06

Mrz2015
Vorbeugen ist besser als Heilen! Kaum erwärmen die ersten Sonnenstrahlen jetzt im März den Boden auf über 5°, beginnt die Zeckensaison! Ohne wirksamen Zeckenschutz sollte kein Hund die warme Jahreszeit genießen, die Gefährdung mit einer  durch Zecken übertragenen Krankheit infiziert zu werden, ist sehr groß. Auch bei Katzen beobachten wir  den letzten ... Weiterlesen
6. März 2015admin

30

Jan2015

Terminpraxis

0  
AB 1.2.2015 NEU - Lange Wartezeiten gehören ab sofort der Vergangenheit an! Wer wartet schon gern lange beim Tierarzt? Durch Erweiterung unseres Teams bieten wir Ihnen die Möglichkeit, für Montag , Mittwoch und Freitag Vormittag einen Termin auszumachen. Bitte vereinbaren Sie Ihren Wunschtermin zu den Ordinationszeiten unter 02249/2305
30. Januar 2015admin
kaya-01

29

Sep2014

Impfung gegen Zwingerhusten

0  
JETZT AKTUELL: IMPFUNG GEGEN ZWINGERHUSTEN BEIM HUND ALS NASENTROPFEN! Jedes Jahr zu Beginn der kalten Jahreszeit laufen Hund Gefahr, sich mit Zwingerhusten (infektiöser Tracheobronchitis) anzustecken. Es handelt sich dabei um eine ansteckende Erkrankung der Atemwege, die sich dort verbreitet, wo Hunde engen Kontakt miteinander haben. Die intranasale Impfung gegen Zwingerhusten schützt dort, wo ... Weiterlesen
29. September 2014admin

07

Jul2014
Hundekrankheit Leptospirose mit einer neuen, erweiterten Impfung können Sie Ihren Hund zuverlässig schützen! Bei Leptospiren handelt es sich um Bakterien, die von infizierten Mäusen, Ratten und anderen Nagetieren im Urin ausgeschieden werden, wodurch eine Verseuchung mit Leptospiren in der Umgebung dieser Tiere stattfindet. Der Hauptübertragungsweg der Leptospirose für Hunde stellt jedoch die Aufnahme ... Weiterlesen
7. Juli 2014admin
Zahnpflege beim Hund

11

Apr2014
Frühjahrsaktion: Zahngesundheit für Hund und Katze 15% Rabatt auf alle Maulhöhlensanierungen bei Hund und Katze bis 31.5. 2014 Schlechter Atem, Zahnstein, gerötetes und entzündetes Zahnfleisch sind die ersten Symptome für Zahnerkrankungen. Werden diese Symptome übersehen, kann es zu schmerzhaftem Zahnfleisch- und Kieferknochenschwund können. Abgesehen davon, dass die betroffenen Tiere starke Schmerzen ertragen müssen, können derart ... Weiterlesen
11. April 2014admin
magendrehung-beim-hund

02

Apr2014
Wie können Hundehalter eine Magendrehung erkennen: Typisch ist der erfolglose Versuch, Mageninhalt zu erbrechen. Der Hund würgt stark, hechelt, ist unruhig und speichelt. Viele Hunde wandern umher und legen sich hin, um sofort wieder aufzustehen. Manchmal wird zur Entlastung des vorderen Bauchbereichs die so genannte „Gebetsstellung“ eingenommen. Währenddessen bläht sich der Bauch im Bereich ... Weiterlesen
2. April 2014admin